• Fortbildungen in
    zukunftsorientierten Technologien

  • Weiterbildung in
    zukunftsorientierten Berufen

  • Schulungen in
    zukunftsorientierten Technologien

Wir über uns

Die Gesellschaft für berufliche Weiterbildung mbH (GbW) wurde 1988 in Schweinfurt gegründet.

Der Unternehmenszweck war zunächst die Qualifizierung von Mitarbeitern aus der Schweinfurter Industrie in den Bereichen EDV und CNC-Technik sowie die Ausbildung von Industriemeistern.

Ab 1990 wurden auch Qualifizierungslehrgänge für Personen ohne Berufsabschluss, Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure, im Auftrag der Agentur für Arbeit durchgeführt.

Im Jahre 1997 wurde mit Umschulungen zum Industriemechaniker und zum Zerspanungsmechaniker begonnen.

Die Qualifizierungsangebote richten sich an Personen ohne Berufsabschluss, an Facharbeiter und Fach- und Führungskräfte wie Meister, Techniker und Ingenieure. Die Maßnahmen werden im Auftrag der ortsansässigen Industrie, der Agentur für Arbeit, der Jobcenter und auch selbstverständlich für Selbstzahler durchgeführt.

Bis heute wurden von der GbW ca. 4500 Personen in Maßnahmen mit einer Dauer von 3 bis 28 Monaten qualifiziert. Es wird in fünf verschiedenen, modernen technischen Berufen umgeschult. In der Fachkräfteausbildung wird in den Schwerpunkten CNC-Technik, Schweißtechnik und Steuerungs-/Automatisierungstechnik ausgebildet.

Leitbild

 

Die Gesellschaft für berufliche Weiterbildung ist eine private Bildungs-GmbH und widmet sich der Aus- und Weiterbildung mit Schwerpunkten im technischen Bereich. Mit innovativen Ideen, modernster Schulungstechnik und hochmotivierten Mitarbeitern, Dozenten und Ausbildern strebt die GbW die Marktführerschaft in technischen Ausbildungen in der Region an.

Dabei sind zwei Leitlinien von besonderer Bedeutung: Schulungen in zukunftsorientierten Technologien und eine überdurchschnittlich hohe Integration in den Arbeitsmarkt bzw. beste Chancen in der beruflichen Karriere.

Die Gesellschaft für berufliche Weiterbildung mbH bietet Umschulungen, Fachkräfteausbildungen und Aufstiegsfortbildungen in zukunftsorientierten Technologien wie CNC-Technik an.

Engagierte Dozenten und Ausbilder mit Praxiserfahrung unterrichten nach erwachsenengerechten Methoden in Unterrichtsräumen mit moderner Medienausstattung. Die praktische Ausbildung findet im eigenen Hause mit technologisch hochwertigen Arbeitsmitteln und Maschinen statt.

Alle Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen der GbW sind zertifiziert und erfüllen die Bedingungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) nach dem Sozialgesetzbuch (SGB III, Kapitel 3, Abschnitt 4).

 

Beschäftigung und Integration in den Arbeitsmarkt

 

Die GbW hat es sich zum Ziel gesetzt, eine überdurchschnittlich hohe Vermittlungsquote in den ersten Arbeitsmarkt zu erzielen. Dieses Ziel soll einerseits durch eine niedrige Durchfallquote bei Abschlussprüfungen, andererseits durch eine aktive Netzwerk- und Kooperationsbildung mit Produktionsfirmen erreicht werden.